www.trytofly.at


Webcamshow einiger Flugplätze
 

 

RESERVIERUNGSSYSTEM

WEBCAM - FLUGPLATZ

NEWSLETTER

FLUGVORBEREITUNG

DOWNLOAD

EMAIL AN UNS

UNSERE NEUE HOTLINE : +43 (0) 681 102 401 55

 

 

PRIVATPILOTENAUSBILDUNG zum SENSATIONSPREIS AB 7900.- Hier Infos anfordern

Online Flugplanung ganz einfach: Hier klicken !

Weltweit Notams abfragen: Hier klicken !

Anmelden und GRATIS Flugplan aufgeben Hier klicken !

GRATIS ! Österreichkarte herunterladen: Hier klicken !

HOT TIP ! Flugplatzrestaurants und Veranstaltungstipps: Hier klicken !

Schlechtwetterlektüre: Die Wegbereiter der österreichisch-ungarischen Luftfahrt: Hier klicken !

 Umfrage: Welche Themengebiete sollen wir bei zukünftigen Veranstaltungen wählen: Hier klicken !

Airpower 2016

AIRPOWER 2016

Schon vor Mittag war bei der Flugshow Airpower am obersteirischen Fliegerhorst Zeltweg am Samstag der Plafond erreicht. Rund 150.000 Besucher waren am Gelände, das behördliche Maximum. Insgesamt besuchten am Wochenende 300.000 Fans die Airpower - so die offizielle Zahl der Veranstalter. Ein kleiner Politikgipfel fand zwischen VIP-Bereich und Kontrollturm statt: Beide Präsidentschaftskandidaten - Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen besuchten die Airshow und waren beliebtes Selfie-Motiv.

Für Norbert Hofer, der etwa eine Stunde nach Van der Bellen in Zeltweg ankam, ist der Fliegerhorst kein unbekanntes Terrain: „Ich habe beim Bundesheer gedient und viel Zeit meines Lebens im Cockpit verbracht als Flieger; war auch Flugtechniker. Also ich fühle mich hier sehr sehr wohl - und es ist für die Region eine tolle Aufwertung.“ Mit seinem Besuch wolle Hofer zeigen, „dass, wenn ich gewählt werde als Oberbefehlshaber, ich mich massiv dafür einsetzen werde, dass diese Veranstaltung stattfinden kann“.

Mit 240 Fluggeräten aus 20 Nationen und rund 300.000 Besuchern zählt die Airpower 2016 zu einer der größten Veranstaltungen in Österreich und in Europa.In der Luft zu sehen waren fliegende Legenden wie die Saab 29 Tunnan, die F-4U Corsair, die Me-262, die Frecce Tricolori, eine B-25 Mitchell, eine F-16, das Team Blanix und sogar der A400M von Airbus schaute am Freitag auf eine Stippvisite samt Touch and go vorbei. Damit die Veranstaltung reibungslos über die Bühne gehen konnte waren 4.000 Bundesheerangehörige und 1.500 zivile Mitarbeiter schon Tage davor im Dauereinsatz – und die Aufräumarbeiten dauern noch an. Wissenswert: 20 verschiedene Krisenpläne für Notfallszenarien wurden im Vorfeld erstellt, doch glücklicherweise nicht benötigt. Die Airpower war aus Veranstaltersicht also ein voller Erfolg.


 RÜCKBLICK: Bild links oder hier anklicken und Videos von der Airpower 2016 anschauen...... Hier klicken !

Der Pilot Norbert Hofer

Norbert Hofer - Pilot aus Leidenschaft...

Die FPÖ Herzogenburg hat am Samstag den 20.08.2016 einen phantastischen Benefizflugtag am Flugplatz Krems veranstaltet. Dabei konnten mehr als 300 kranke oder behinderte Kinder dank des totalen Einsatzes der Piloten sowie des gesamten Flugplatzes Krems einen kostenlosen Rundflug durch die Wachau machen.

Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer ließ es sich trotz seines knappen Terminkalenders nicht nehmen, diese tolle Idee zu unterstützen und wieder einmal auf einem Flugplatz vorbeizuschauen. Norbert Hofer ist ja nicht nur Flugzeugwart und Absolvent der HTL Eisenstadt,nein,er ist auch ein begeisterter Pilot und der Fliegerei mehr als zugetan. Auch wir, sowie mehr als 1000 Besucher, waren von dieser Idee eines Benefizflugtages begeistert und so zögerten wir nicht uns in einen unserer Flieger zu setzen, nach Krems zu fliegen und dort mehrere Rundflüge mit behinderten Kindern völlig kostenlos durchzuführen. Als Lohn erhielten wir dankbare Blicke und schauten in leuchtende Kinderaugen. Mit Gold nicht aufzuwiegen.

Die Kapitäne Günter Bedenik und Robert Schwihlik kamen extra mit ihren Fliegern nach Krems und brachten gleich Nationalrat Christian Höbart mit, der unseren jungen Damen vor jedem Flug ein bisschen Mut zusprach.

Auch wir nutzten die Gelegenheit unsere alten Fliegerfreunde, allen voran Norbert Hofer, zu treffen und Meinungen austzutauschen. Nationalrat Christian Hafenecker war ganz begeistert von unserer DA40, die ja in Österreich von Diamond Aircraft in Wr. Neustadt gebaut wird. Der nächste Flug mit ihm und der DA40 ist schon gebucht. Aus unserer Sicht ergab diese Veranstaltung eine WIN-WIN Situation für alle. Denn in Zukunft braucht die General Aviation keine neuen hohen Zäune rund um ihre Flugplätze oder gar noch mehr Behördenregeln, sondern eine starke politische Lobby,eine breite Öffnung nach Außen und noch mehr Kontakt mit der interessierten Bevölkerung. Dieser Benefizflugtag war fernab jedes politischen Denkens betrachtet ein großer Gewinn für uns Piloten und für die Allgemeine Luftfahrt. Nicht nur, dass wir viele kranke und behinderte Kinder durch unsere Rundflüge glücklich gemacht haben und ihnen ein bisschen einen Einblick in unser fliegerisches Leben geben konnten, so mögen Kritiker solcher doch politisch motivierten Veranstaltungen bedenken, dass die zukünftigen finanziellen Nutznießer aus solchen Flugveranstaltungen immer wir Piloten, Flugschulen oder Flugplätze sind oder sein können.


 Fernsehbericht: N1-TV war am Flugplatz Krems LIVE dabei...... Hier klicken !

 Bildergalerie: Die schönsten Bilder vom FPÖ Benefizflugtag am 20.08.2016 in Krems: Hier klicken !

Absprung aus 25000 Fuss

Absprung aus 25.000 Fuss Höhe ohne Fallschirm...

Der Amerikaner Luke Aikins hat am 30. Juli 2016 seinen geplanten Weltrekordsprung geschafft und ist aus fast 8 km Höhe ohne Fallschirm in ein Netz gesprungen, welches über dem Boden der kalifornischen Wüste aufgespannt war.

Aikins’ freier Fall über der südkalifornischen Wüste nahe Los Angeles dauerte etwas mehr als zwei Minuten. Das Netz, das ihn auffing, war ungefähr 30 mal 30 Meter groß und in einer Höhe von etwa 60 Metern aufgespannt. Der Sprung wurde live in einer einstündigen Fernsehshow des US-Senders Fox gezeigt. Seine Erfahrung beschrieb der Skydiver nach der sicheren Landung hauptsächlich mit einem Wort: „Fantastisch.“ Aikins verfügt über langjährige Erfahrungen: Er hat bereits 18.000 Fallschirmsprünge absolviert, andere prominente Skydiver wie Felix Baumgartner trainiert, an mehreren Rekord-Formationssprüngen teilgenommen und Stunts für den Film „Ironman 3“ durchgeführt. Nach Medienberichten bereitete er sich unter anderem mit 34 Sprüngen vor, bei denen er erst in 300 Meter Höhe über dem Ziellandepunkt einen Fallschirm entfaltete. Wir gratulieren zu diesem mutigen Sprung....

 

Video vom Flug der ME 262 ......EINFACH HIER ANKLICKEN......

ME262 in Pardubice

Messerschmitt ME 262... Flugzeuglegende in Pardubice !

Die Messerschmitt Me 262, eine Entwicklung der Messerschmitt AG, Augsburg, war das erste in Serie gebaute Flugzeug mit Strahltriebwerken. Zwischen 1943 und 1945 wurden 1433 Exemplare der zweistrahligen Maschinen gebaut, von denen im Zweiten Weltkrieg etwa 800 Stück bei der Luftwaffe der Wehrmacht zum Einsatz kamen. Das Fluggerät gehörte zu den propagierten „Wunderwaffen“ des Dritten Reichs zur Erreichung eines deutschen „Endsiegs“.

Diesen Meilenstein der Flugzeugentwicklung konnten wir am 28.05.2016 bei der Flugshow in Pardubice/CZ persönlich bewundern.Selbst 70 Jahre nach seinem Erstflug beeindruckt dieser Flieger noch heute jeden Techniker oder Flugzeugbegeisterten.

Wenn ihr das Bild links anklickt, dann könnt ihr ein paar Fotos aus Padubice sehen. Aber nicht nur die ME 262 begeisterte, sondern es gab auch viele andere interessante Flieger sowie eine tolle Airshow zu bewundern.

Da wir uns in Österreich leider fliegerisch zurückentwickeln, sollte man in Zukunft sein Augenmerk auf tolle Veranstaltungen im Ausland richten. Dort wird noch richtig geflogen und nicht wie bei uns, alles zu Tode reguliert.

Video vom Flug der ME 262 ......EINFACH HIER ANKLICKEN......

 

ME262 in Pardubice

Messerschmitt ME 109... Scheunenfund in Texas nach 45 Jahren !

Davon haben wir schon als kleiner Junge und eventuell auch als kleines Mädchen geträumt. Man öffnet irgendwo im Niemandsland eine Scheunentüre und entdeckt dort vor vielen Jahren abgestellte und intakte Kriegsflugzeuge. WAU !

Genau das passierte unlängst in Texas. Dort hatte man nämlich in einer kleinen Scheune auf ein paar Flugzeuge vergessen, die nach dem zweiten Weltkrieg für Filmaufnahmen in dem Film "Battle of Britain" verwendet wurden.

Wenn ihr das Bild links anklickt, dann könnt ihr ein paar Fotos der gefundenen ME 109 sowie einer Spitfire sehen.

Man sollte nicht ganz vergessen, dass die meisten Messerschmitt ME 109 hier bei uns in Wr. Neustadt gebaut wurden.So knapp an die 10.000 Stück sollen es gewesen sein. Sicherlich eine technische Meisterleistung für die damalige Zeit. Uns jedenfalls interessiert die historische Technik der damaligen Flugzeuge und nicht die politischen und kriegerischen Hintergründe von damals, von denen wir uns auch hier eindeutig distanzieren wollen und mit denen wir auch nichts "am Hut" haben.

Video vom Erststart der ME 109 nach 45 Jahren ......EINFACH HIER ANKLICKEN......

 

Schnupperflug um sagenhafte Euro 45.-

TRY TO FLY...der ganz besondere Schnupperflug !

Erleben Sie das Gefühl einmal selbst ein Flugzeug zu steuern. Bei einem kleinen Rundflug vom Flugplatz Wiener Neustadt Ost zum Neufelder See können Sie unter Anleitung eines unserer erfahrenen Fluglehrer einmal selbst das Steuer unserer Katana DA20, dem modernsten Schulflugzeug der Welt , in die Hand nehmen.Und das zum Selbstkostenpreis um unglaubliche Euro 45.-für 15 Minuten Flug. Mitzubringen sind gute Laune und schönes Flugwetter. Den Rest erledigen wir.

Telefonische Anmeldung und Infos: +43(0)681 - 102 401 55

SENDEN SIE UNS EIN EMAIL......EINFACH HIER ANKLICKEN......

 

ELPT-Sprachtest

ELPT : ...Der neue Language Proficiency Test für Piloten der General Aviation:

Der neue ELPT Language Proficiency Test ersetzt die alten Online Prüfungssysteme wie z.B. L-Plus und bietet dem Kandidaten einen wesentlich höheren Prüfungskomfort als bisher. Man braucht keine Kopfhörer mehr, hat keinerlei Zeitstress, die Themenbereiche wurden weitgehend an die Bedürfnisse der GA angepasst und die Prüfung muss auch nicht wiederholt werden, weil eventuell der Prüfungsserver in Deutschland abgestürzt ist.

TIPP:

Das Thema LP Test ist sehr umfangreich und es ist am besten, allfällige Fragen in einem persönlichen Gespräch zu besprechen um Details zu klären.

Terminabsprachen sowie Infos über Kosten etc. bitte telefonisch unter : +43 (0) 681 102 401 55 oder per Email.

 

Rusty Pilots

TrainYourBrain

TRAIN YOUR BRAIN...Trainiere dein Reaktions - und Merkvermögen !

Piloten müssen sich während eines Fluges oft die unterschiedlichsten Dinge merken.Oft nur kurzzeitig z.B. beim Wiederholen von Freigaben und Anweisungen oder nur um noch rasch die Start- bzw. Landezeit oder eine neue Frequenz auf das Kniebrett zu schreiben.

Da gab es doch einmal in den 80er Jahren so ein lustiges Unterhaltungsspiel namens SIMON, mit dem man sein Kurzzeitgedächtnis spielerhaft trainieren konnte.

Dieses Spiel haben wir softwaremässig nachgestellt und ihr könnt ja einmal probieren, wieviele Runden ihr schafft. Wer bis zur Runde 20 kommt ist schon ein kleines Kurzzeitgedächtnisgenie.

Bild links anklicken,das Spiel starten und versuchen mit dem Mauscursor die vom Computer vorgegebenen zufälligen Farbmuster nachzuklicken. Ton einschalten nicht vergessen ! Viel Spaß wünscht euch SPE ! ".

Die Buschpiloten

Die Buschpiloten: ...Toller Vortrag von Christoph Barszczewski

Unser gemeinsamer Vortrag mit dem SFCA am 30.01.2016 war wieder total ausgebucht und wir durften den wunderbaren Christoph Barszczewski kennenlernen. Aber wer ist dieser Christoph Barszczewski eigentlich ?Christoph Barszczewski, geb. 1958 ist gebürtiger Pole und lebt seit 1988 in Österreich. Neben seiner Arbeit in einer Software-Firma in Wien betätigt er sich als Pilot, Journalist und Fotograf. Er schreibt regelmäßig für verschiedene Flugfachzeitschriften in Österreich, Deutschland und Polen. Seit 2003 betreibt er die populäre Fliegerseite „Aviator.at“.

Sein erstes Buch „Traumberuf Buschpilot in Afrika“ ist 2007 erschienen. Seine Passion gilt in den letzten Jahren der Wildnis Alaskas und im Jahr 2011 absolvierte er in Don Lees Flugschule die Ausbildung zum Berufspiloten für Wasserflugzeuge. „Buschpilot in Alaska“ ist sein zweites Buch. Seine Liebe zur Fliegerei, die eigenen Flugerfahrungen und schließlich eine ungebrochene Neugierde auf Menschen und deren Geschichten haben ihn ein weiteres Mal zu einer außergewöhnlichen Persönlichkeit geführt, über deren Leben er authentisch und voller Leidenschaft zu erzählen versteht.

TIPP:

Die Bücher sowie die beiden Hörbuch CD's kann man auch direkt beim Chris kaufen. www.aviator.at

Hier gibts ein paar Bilder von unserer Veranstaltung zum Anschauen...hier oder Bild anklicken...

 

Clever sparen

Piper Seneca V: ...schnell, sicher und bequem în ganz Europa reisen

Schon einmal an das Fliegen mit einem mehrmotorigen Flugzeug gedacht ? Wahrscheinlich schon, aber die Flugminutenpreise haben dich abgeschreckt.

Jetzt hast du über die Wintermonate die Möglichkeit, mit einer modernen und top ausgestatteten Piper Seneca V deine ersten Gehversuche zu machen. Und das alles zum Preis einer Einmotorigen. Unglaublich aber wahr...

Fluglehrer und Berufspilot Werner Weihs Raabl, der Halter der OE-FMW, hat sich bereit erklärt, zur Förderung des Flugsportes seine Seneca V zu einem gegenüber dem Normalpreis um 50 Prozent verminderten Flugminutenpreis bis Mitte März zur Verfügung zu stellen.

TIPP:

Wer nicht nur seine VFR oder IFR Fähigkeiten auf einem zweimotorigen Flugzeug trainieren möchte, sollte sich dieses Angebot unbedingt anschauen. Hier könnnt ihr euch ONLINE informieren oder Bild links anklicken

 

Silvesterflug 2015

Silvesterrundflug 2015/2016: ...mit dem Airbus A-320 rund um Wien

Für alle, die am letzten Tag des Jahres keine Lust auf Silvesterpfade, Blei gießen und Käsefondue haben, bietet Austrian Airlines auch wieder den beliebten Silvesterrundflug an. Der Flug mit der Nummer OS 2016 hob am 31. Dezember 2015 um 22:55 Uhr am Flughafen Wien Schwechat ab. Die Landung erfolgte dann im neuen Jahr – am 1. Jänner 2016 um 0:30 Uhr. Damit blieb noch ausreichend Zeit, auch am Boden die Silvesternacht gebührend ausklingen zu lassen.

Unser Pilot Manuel Fex hat sich diese Chance nicht entgehen lassen und diesen wunderbaren Rundflug mit einem Airbus A-320 sofort gebucht, denn Rundflugpreise ab Euro 99.- mit der AUSTRIAN sind OK.

Wetterbedingt konnte er mit dem eigenen Flugzeug nicht starten und als richtiger Pilot hat er sich gedacht, warum soll man sich den ganzen Stress mit Flugvorbereitung, Wetterplanung etc. antun und setzt sich nicht einfach als Passagier in einen grossen Airliner und geniesst in Ruhe den Flug und die herrliche Silvesternacht.

Dabei blieb sogar noch genügend Zeit, dieses fliegerische Erlebnis zu filmen. PROSIT 2016 von Manuel Fex... natürlich wie es sich für einen Piloten gehört.....aus der Luft......Bild links für VIDEO anklicken

Flugroute: HIER ANKLICKEN ......

 

Clever sparen

Clever Sparen und 2016: ...viel mehr Geld zum Fliegen

Wir haben uns durch gezielte Einkäufe im Internet oder aber auch nur durch das kostenlose Suchen im Internet nach den billigsten Angeboten im Jahr 2015 in etwa Euro 3500.- in unserem kleinen Haushalt erspart. Dabei wollten wir weder auf die Qualität noch auf die Menge der von uns gekauften Produkte verzichten. Wir haben uns nur die Mühe gemacht und versucht, aus dem reichhaltigen Angebot im Internet das günstigste Produkt zu finden.

Dabei ging es uns nicht um Online Einkäufe in uns unbekannten Internetshops, nein, wir wollten nur Produkte in unserer Nähe finden, die wir dann vor Ort eingekauft haben. Keine grossen Sachen, meistens nur Dinge des täglichen Bedarfes.

Die Preisunterschiede waren teilweise durch Aktionsangebote gewaltig. Durch gezielte Einkäufe kann man sich so viel Geld ersparen, dass die jährlichen Aufwendungen für unser Hobby Fliegen mehrfach eingespart werden.

In unserem Fall konnten wir das so eingesparte Geld nicht einmal verfliegen......Bild links anklicken

 

Weihnachtsfeier 2015

Weihnachtsfeier 2015...zauberhafte Weihnachten im Flieger & Flieger

Gemeinsam mit unseren Fliegerfreunden vom Sport Flieger Club Austria haben wir heuer erstmals gemeinsam am 11.12.2015 eine Weihnachtsfeier im Restaurant Flieger & Flieger in Laxenburg veranstaltet.

Die 120 vorhandenen Plätze waren bis auf den letzten Sessel ausgebucht und es herrschte wirklich eine tolle Stimmung. Für das richtige Wohlfühlen sorgte nicht nur das tolle Ambiente des Lokales, sondern auch das wirklich ausgezeichnete Buffet des Lokales.

Höhepunkt des Abends war aber die zauberhafte Vorstellung unseres Freundes und Europameisters im Zaubern Komm.Rat Kurt Freitag. Selbst die anwesende und durchaus kritische Fliegerprominenz war fasziniert von der Professionalität seiner Zaubervorführung und konnte sich nicht erklären, wie auch nur eines seiner tollen Zaubertricks funktionierte.30 Jahre Training und tägliches Üben sind der Schlüssel zum Erfolg,meinte Kurt Freitag.

Ein Tip, den er auch uns Piloten mit auf den Weg gab. Denn obwohl Kurt Freitag kein Pilot ist, so glaubte er doch aus seiner Lebenserfahrung abschätzen zu können, dass ständiges Üben der eigenen Flugfertigkeiten wahrscheinlich der Schlüssel für sicheres und entspanntes Fliegen ist. ( Fotos: Bild links anklicken )

 

Schnupperflug um sagenhafte Euro 45.-

100 JAHRE Flugplatz Wr. Neustadt Ost

Mehr als 1000 Besucher bereits am Samstag und tolle Stimmung beim sonntägigen Frühschoppen. Das Flugplatzfest des SFCA war nicht nur ein Riesenerfolg für die Veranstalter, sondern auch eine tolle Werbung für alle Firmen und Vereine am Flugplatz, die daran teilgenommen haben.

Am Samstag gab es ein tolles Showprogramm mit Band, sowie mehreren Soloauftritten von Piloten, die auch künstlerisch tätig sind. Besonders begeistern konnte nicht nur Percy Kofranek, der mit seiner Interpretation des SUPERPERFORATORS aus dem Schuh des Manitou für Begeisterungsstürme sorgte, sondern auch die Sänger RIKO und Michael Steger, sowie die tolle Interpretation von "I am from Austria" unseres Alexander Weigl.

Der Sonntag war geprägt von guter Laune beim Frühschoppen und der phantastischen Blasmusikkapelle des Musikvereines Leithaprodersdorf unter ihrem Kapellmeister Mag. Franz Cecil.

Auch dere ORF ließ sich von der guten Stimmung anstecken und brachte einen kurzen Bericht im Fernsehen

Fernsehberichte: HIER ANKLICKEN ......oder...... Bilder des Festes: HIER ANKLICKEN

 

GOPRO HERO 4

Unsere absolute Kaufempfehlung: GOPRO HERO 4

Wir haben sie ausprobiert und wir sind begeistert. Im direkten Vergleich mit der GOPRO 2 ein Wahnsinnsunterschied. Es hat gewackelt beim Fliegen und wir glaubten schon, dass die Aufnahmen einfach nichts werden. Die GOPRO 4 hat nicht nur das Schwingen der linken Tragfläche geschluckt, sondern auch das direkte Sonnenlicht hat sie im Vergleich zur GOPRO 2 tadellos gemeistert.

Leider kann unser Videoschnittprogramm noch nicht die hohe Auflösung der GOPRO 4 verarbeiten und unser kurzes DEMO ( Bild links anklicken ) ist um einiges schlechter, als das Original.

Last but not least: Der Saugnapf auf der Tragfläche hat gehalten ( wurde aber mit Klebeband gesichert ), der AKKU verträgt auch mindestens eine Stunde und bei einer 64Gb Speicherkarte gibt es auch keinerlei Speicherplatzprobleme. Da die GOPRO 4 auch Fotos mit Dauerfeuer schiessen kann, werden wir das als nächstes ausprobieren und sind schon sehr gespannt.

 

Hannes Arch in der Excalibur City

BALATON AIRPORT: Herrlicher Tagesausflug...

Der Plattensee ruft und wir sollten eigentlich wieder einmal zu einem Flughafen fliegen.... ANFLUGBLATT HIER HERUNTERLADEN

50 Flugminuten von Wiener Neustadt entfernt liegt der wunderschöne Flughafen von Sarmellek, fast direkt am Plattensee.Man kann VFR anfliegen oder IFR Approaches üben.Meist ist niemand in der Luft und am Boden sind auch keine anderen Flieger. Herrlich ! Ein Flughafen für uns ganz alleine. Es gibt auch keinen österreichischen Behörden- oder Sicherheitswahn. Man kann überall herumspazieren und man braucht auch keine sinnlosen Sicherheitskontrollen über sich ergehen lassen.

Allerdings kann man am Flughafen nur Däumchen drehen, denn es gibt dort eigentlich NICHTS. Die An- und Abflughallen sind leer und verlassen. Ideal für den nächsten James Bond Film als Kulisse. Kein Problem aber für uns, denn wir nehmen uns ein Taxi und fahren "ZUM GRÜNEN ELEFANTEN". TAXIROUTE HIER ANSCHAUEN...

Nach dem Essen, das Taxi wartet bereits, geht es wieder zum Flughafen und ab nach Hause. Ein wunderschöner und unkomplizierter Ausflug zu netten Menschen und gutem Essen.

Video "Zum grünen Elefanten" oder Webseite "ZUM GRÜNEN ELEFANTEN" Hier Anklicken

Ramp check Brille...

RAMP CHECK: Jetzt mit versteckter Kamera

Schau mir in die Augen Kleines....

Egal ob bei Ramp Check's oder Verkehrskontrollen oder einfach nur bei unheimlichen Begegnungen der dritten Art....

Mit dieser Sonnenbrille mit fast unsichtbar eingebauter HD Kamera könnt ihr alles aufnehmen und dokumentieren, was euch vor die Augen kommt ! Ein kleiner Druck auf den seitlich eingebauten Startknopf und schon läuft die Kamera eine Stunde lang und zeichnet sogar den Ton mit auf. Die HD Qualität ist wirklich berauschend. Bei unserem Probeflug konnten wir wirklich jedes Detail am Armaturenbrett ablesen. Man muss nur den Kopf ruhig halten, damit das Bild nicht verwackelt. Also, beim nächsten RAMP CHECK oder Audit einfach dem INSPEKTOR tief in die Augen schauen. Und wenn ihr eure Erlebnisse mit Anderen teilen wollt, dann ganz einfach das gemachte VIDEO auf YOUTUBE hochladen.

FAZIT: Diese Videobrille ist ihr Geld wert, liefert herrliche Aufnahmen in HD Qualität und taugt sogar als Sonnenbrille. Was will man mehr um sein Geld und vielleicht braucht man die eine oder andere Aufnahme auch einmal als Beweismittel...

Hier ein lustiges Video als Beispiel...einfach anklicken !

PRO GENERAL AVIATION

EASA Trendwende : PRO GENERAL AVIATION

Die EASA hat in den letzten Jahren vieles falsch gemacht. Man hat geglaubt, dass man mit überzogenen Regeln aus der gewerblichen Fliegerei die Sicherheit in der General Aviation erhöhen kann. Doch genau das Gegenteil ist eingetreten. Die Piloten flogen immer weniger, machten kaum noch Weiterbildung und auch Flugzeugeigner schoben sinnvolle Investitionen auf Jahre hinaus. Auch junge Menschen sahen in der GA eher kein Betätigungsfeld und strebten lieber eine Karriere als Airliner an.

Jetzt ist die EASA dem Ruf vieler Mitgliedsstaaten gefolgt und versucht mit einem vernünftigen Konzept die General Aviation neu zu beleben. Und zwar nicht irgendwann, nein, es hat schon längst begonnen. So kann man seit einem Jahr wieder leichter als Privatpilot in den Instrumentenflug einsteigen, kann auch ausserhalb einer Flugschule mit seinem Lehrer trainieren und Flugschulen (RF's) wurden mit einer dreijährigen Umwandlungsschonfrist versehen, bis man bessere, leichtere und transparentere Regeln gefunden hat.

Aber es geht noch weiter. Es kommen mit grosser Sicherheit vereinfachte Wartungsvorschriften für Flugzeuge der GA und ab 2018 kann man wahrscheinlich auch Teile des Privatpilotenscheines ausserhalb einer Flugschule = ATO machen. Diese Entwicklungen sollte man auf der Homepage der EASA im Auge behalten. ( Bild links anklicken )

 

Red Bull Airrace Trainingscamp

RB AIR RACE TRAININGSCAMP 08. - 12. Juni 2015

Ohne "Wenn und Aber". Da muss man einfach nach Fertöszentmiklos fliegen. Von 08. bis 12. Juni 2015 trainieren die Spitzenpiloten von Red Bull in LHFM. Hier könnt ihr hautnah die besten Piloten der Welt und ihre Maschinen aus nächster Nähe beobachten. Die brauchen keine Austro Control und EASA, auch keinen Language Proficiency Test, nein die brauchen nur das, was man beim Fliegen wirklich benötigt. Eine tolle Maschine, viel Können und etwas Mut, sowie Luft über und unter den Flügeln. Wer also ein bisschen aus der überregulierten Welt der General Aviation ausbrechen möchte, sollte sich diesen Event auf keinen Fall entgehen lassen. Das ist Fliegen PUR , ohne stundenlanger Zettelwirtschaft, die vielen Piloten bereits den Blick auf das "WAHRE FLIEGEN" getrübt hat.

Also ab in eure Flieger und ein unvergleichbares Flugerlebnis miterleben.

Slotzeiten (Lokalzeiten) LHFM beachten: Hier anklicken

Impressionen vom 1. Trainingstag: Hier anklicken

 

IFR-Training in Ungarn

ENROUTE UND COMPETENCY BASED IFR Training in Ungarn !

Wer gerne einmal in das Fliegen nach Instrumenten hineinschnuppern möchte, kann dies mit uns ganz einfach tun. Wir fliegen mit unserer IFR ausgerüsteten DA 40 jederzeit zu dem nur 40 Minuten von LOAN entfernten Flugplatz nach Györ. Homepage LHPR GYÖR verfügt über alle Anflugverfahren die das Herz begehrt. Die Controller sind hilfsbereit und freundlich, die Anfluggebühren sowie die Landetarife sind günstig.Leider ist das kulinarische Angebot derzeit noch beschränkt.Aber das stört uns in keinster Weise, da der Flugplatz Fertöszentmiklos mit seiner sensationellen Küche gleich ums Eck liegt.

Telefonische Anmeldung und Infos: +43(0)681 - 102 401 55

Webcam GYÖR : hier anklicken

 

 

Language Proficiency Check

2015 : Language Proficiency L 4 Erneuerungsprüfung

Am 25.02.2015 endet für viele Piloten der Spracheintrag für die englische Sprache Level 4 in ihren Pilotenscheinen. Nutze die Wintermonate und verlängere jetzt schon deinen Sprachlevel. Wir bieten dir ein Sorglospaket zum Selbstkostenpreis an. Dieses Paket enthält eine kurze Prüfungsvorbesprechung, die Wiederholungsprüfung Level 4, die Zweitbewertung durch einen LPLE lt. ZPH 7, sowie den Handeintrag eines unserer Examiner in deine Lizenz. Es entstehen Dir dadurch keinerlei weitere Kosten bei der Austro Control und Du bist für die nächsten 4 Jahre wieder "CURRENT". Die Prüfung besteht aus dem bereits bekannten L-PLUS Onlinetest, sowie einem 15 minütigen gemütlichen Interview in englischer Sprache mit dem Language Proficiency Examiner. Wenn Du das Bild links anklickst, dann kannst Du schon einmal in die neuen Prüfungen hineinhören und Dich auf den Test vorbereiten. Infos und Anmeldungen bitte per Email oder am Telefon: 0681 102 401 55

Sucht Euch einen unverbindlichen Wunschtermin aus...einfach anrufen....

Flug zur Excalibur City

EXCALIBUR CITY

Bevor wir noch anfangen an den ganzen Schwachsinn von EASA und immer neuen Luftverkehrsregeln zu glauben, sollten wir uns wieder daran erinnern, dass die Freiheit beim Fliegen auch grenzenlos sein kann. Als absolute Reiseempfehlung für die kommende Flugsaison 2015 empfehlen wir Euch einen Flug zum neuen Flugplatz bei der weltberühmten Excalibur City. Der Flugplatz liegt nur wenige hundert Meter hinter der österreichischen Grenze in der Tschechei. Von dort ist es auch zu Fuß nur ein Katzensprung zum größten und besten Einkaufs- und Erlebniszentrums weit und breit. So stellen wir uns das Fliegen vor. Kein Betriebsleiter und keine Landegebühren in Excalibur City. Hier ist der Pilot wieder auf sich selbst gestellt, wie es eigentlich sein sollte, ohne dauernd von irgendwem bevormundet oder herumkommandiert zu werden. Also Flugplan aufgeben und einfach hinfliegen. Dort den Flugplan mit dem IPAD oder Handy schließen und einen wunderschönen Tag in der Excalibur City erleben. Die Möglichkeiten sind dort grenzenlos und ein Erlebnis für die ganze Familie.Vor dem Heimflug wieder einen Flugplan mit dem IPAD oder Handy aufgeben; W-LAN steht überall gratis zur Verfügung.So macht Fliegen wieder Spaß. Flugplatzkennung im FP mit "ZZZZ" angeben.

PS: Auch Language Proficiency Verweigerer brauchen sich nicht zu fürchten, da man bei dem kurzen Anflug nach der österreichischen Grenze mit niemandem in irgendeiner Fremdsprache sprechen muß. Anflugblatt Excalibur City und hier ein Link zur Excalibur City: Homepage Excalibur City

 

L39-Need for Speed

L39 Albatros Kampfjet jetzt selber fliegen

Was für Autofans ein Formel 1 ist, ist für Piloten ein Kampfjet. Gemeinsam mit uns habt ihr jetzt die Gelegenheit, selber einen Kampfjet zu fliegen. Nein, keinen Rundflug als Passagier, sondern selber das Steuer übernehmen und unter Anleitung eines erfahren Jetpilotens, der schon James Bond in "Der Morgen stirbt nie " gedoubelt hat, die ersten Rollen, Loopings und tiefe Überflüge mit WAHNSINNSGESCHWINDIGKEIT" ausprobieren. Du wirst begeistert sein, denn das ist Fliegen pur. Schwierig ? Überhaupt nicht....ist auch nur ein Flugzeug...aber was für eines ! Teuer ? Naja, man muss schon für einen Tag mit Einweisung, Fliegen und allem "Drum und Dran" mit bis zu Euro 2000.- rechnen. Aber glaubt mir, dieses Flugerlebnis werdet ihr so schnell nicht vergessen....und was ist schon Geld?......einfach GEIL ! Zur Einstimmung einmal linkes Bild anklicken und Video anschauen....

PS: Natürlich könnt ihr mit der Katana nach Pilsen zum Jet Fliegen anreisen. Bei gutem Wetter ein einfacher Flug zu netten Menschen, die das Fliegen lieben. Die Stimmung ist dort einfach ganz anders als bei uns. Keine Regulierungsheinis und Platzkaiser, sondern Piloten aus Leidenschaft ! Super....

 

Unsere bestgepflegten Schul- und Vereinsflugzeuge

Modellbauer lieben unsere gepflegten und schönen Flugzeuge !

Immer wieder nehmen begeisterte Modellbauer unsere Flugzeuge als Vorbild für ihre Modelle. Kein Wunder, gelten unsere Flugzeug doch als die modernsten, sichersten und schönsten ihrer Art. Auch in diesem Fall hat der begeisterte Privatpilot und Modellbauer Heinz HÖFLER in stundenlanger Arbeit eine exakte Kopie eines unserer Katanas erstellt. Wir staunten nicht schlecht, wie gut ihm dieser Wurf geglückt ist. Herzliche Gratulation lieber Heinz zu diesem wunderschönen Modell. Wir sind schon fast ein bisschen neidisch, obwohl wir ja mit dem Original fliegen dürfen. Einfach Suuuuper !

PS: Auch in China hat man bereits unsere schöne OE-AGA als Schreibtischmodell aus Holz nachgebaut und verkauft diese weltweit. Eigentlich schon ziemlich berühmt dieser kleine Superflieger ! Hier anklicken für Bild: Schreibtischmodell aus China - Katana DV 20

 

SERA-Standardised European Rules of the Air

S.E.R.A.Standardised European Rules of the Air !

Ab 11.12.2014 gelten in Österreich die neuen Luftverkehrsregeln LVR 2014. Da sich die Lufträume in ganz Österreich und natürlich im Bereich der großen Flugplätze massiv geändert haben, sollte sich jeder Pilot mit der Sache vertraut machen.

Die uns vertrauten 10 SRA's rund um Wien wurden durch 8 TMA's mit der Bezeichnung LOWW 1 bis LOWW 8 ersetzt. Ebenfalls in ein eckiges Ding abgeändert wurde die kreisförmige Kontrollzone rund um den Flughafen Wien Schwechat. Hier gibt es neue navigatorische Herausforderungen.

Um euch ein bisschen zur Seite zu stehen, haben wir mit Google Maps eine kleine Animation gemacht, wo man die neuen Luftraumwunderwerke begutachten kann. Ihr braucht nur das grosse Bild links anklicken.

Was hat sich noch so alles geändert ? Rund um die Flugplätze LOAN und LOAV gibt es jetzt sogenannte RMZ's. Radio Mandatory Zones. Hier muss man bei einem Durchflug durch den Flugplatzbereich mit dem Turmheiligen per Funkgerät Kontakt aufnehmen.

Da eine sichere Navigation bereits ohne GPS fast unmöglich ist, empfehlen wir allen Android Usern folgendes APP, welches man zuerst einmal kostenlos testen kann: VFR-NAV

Für diese Anwendung haben wir schon die neuen Lufträume als OPEN AIR Datei erstellt, welche ihr hier herunterladen könnt: Lufträume 2014 Entweder Datei auf eurem Computer speichern und dann per USB Kabel auf das Handy oder Android Tablet in das Verzeichnis:VFRNAV/airspace übertragen oder direkt mit dem Tablet oder Handy herunterladen. Ich bin euch da gerne behilflich !

Was hat sich in LOAN geändert? Der Meldepunkt MIKE ist etwas in den Süden gerutscht und dank der Absenkung der Lufträume ist die maximale Überflugshöhe jetzt bei 3500ft. MSL

Neuigkeiten beim Flugplan hier herunterladen!

Hier gibts die neuen Luftraumklassifikationen zum Herunterladen!

Hier gibts die Luftverkehrsregeln als Bundesgesetzesblatt zum Herunterladen!

Information der Austro Control hier herunterladen!

Flug mit 91 Jahren

Erster Flug mit 91 Jahren...ein ganz ausgefallener Schnupperflug !

Rechtzeitig vor ihrem 91. Geburtstag flog die Kremserin Hilde Neumüller zum ersten Mal mit ihrem Enkel Georg in einer Katana DV 20. Nach einem ruhigen Flug durch die Wachau sind die beiden wieder sicher und sichtbar glücklich in Krems - Gneixendorf gelandet. „Ich war vom Flug total begeistert, hatte auch überhaupt keine Angst und würde morgen gleich wieder fliegen“, so die total entspannte Jubilarin. Von ihrem Enkel und Piloten erhielt sie ein „Zertifikat“ über diesen außergewöhnlichen Flug. Demnach ist sie die älteste Person, die je mit diesem Flugzeug geflogen ist. Sie war 90 Jahre und 346 Tage jung. Davor hielt den „inoffiziellen Rekord“ eine Frau, die zum 90. Geburtstag geflogen ist …

Fliegen erhält Jung und sorgt für gute Laune - alles Gute !

Unsere fliegende Webcam

DIE FLIEGENDE WEBCAM... Ab sofort LIVEBILDER aus dem Cockpit !

Fliegen bietet oft einmalige Eindrücke, die man gerne mit anderen Menschen teilen möchte. Aber wie ? Lange haben wir nach Lösungen gesucht, herumexperimentiert und herumgetüftelt! Jetzt ist uns eine technische Lösung eingefallen, mit der wir bei jedem Flug aus unseren Flugzeugen Fotos machen können und diese sofort und ohne jede Zeitverzögerung LIVE aus der Luft und während des Fluges ins Internet stellen können. Und das ganze mit nur einem Knopfdruck und vollautomatisch. Mit jedem Foto werden GPS Daten mitgesendet, sodaß ihr sofort vor dem eigenen PC Bildschirm oder auf eurem Handy/IPAD erkennen könnt, wo wir gerade sind und die Daten z.B. mit einem Knopfdruck in Google EARTH oder MAPS einbinden könnt. Kinderleicht für jeden Piloten ! Wir werden auch während der wetterbedingten Winterpause unsere Homepage dahingegend anpassen, daß man ganze Bildergallerien betrachten und, einmalig für Österreich und Europa, das Flugwetter tatsächlich aus der Luft begutachten kann.

TRY TO FLY - Die erste fliegende Webcam direkt und "LIVE" aus dem Flugzeugcockpit !

Schnupperflug um sagenhafte Euro 45.-

BERGER MAIER WATERLOO... phantastische neue CD !

Unser Musterflugschüler Ricky Berger hat gemeinsam mit seinem Stiefvater und unserem Freund WATERLOO die wetterbedingten Flugpausen im letzten Jahr genutzt und wieder eine neue CD produziert.Selbstverständlich wurde die Idee, das Erbe von " Waterloo & Robinson " aus dem Keller zu holen, mit neuem Sound zu versehen und auf einer gemeinsamen Platte wieder aufleben zu lassen, nicht nur am Flugplatz geboren, nein, das neue Promotionvideo wurde natürlich auch in und sogar auf einem Flugzeug gedreht.

Ein Jahr lang hat man nun im Studio produziert und ausgewählte Titel an faszinierenden Drehorten aufgenommen. Die alten Hits wurden entstaubt und neu performed, gepaart mit brandneuen Songs und dem Sound zweier toller Stimmen. COVER BILD HIER DOWNLOADEN

Wenn ihr das linke Bild anklickt, dann könnt Ihr das tolle Video aus der aktuellen CD "Baby Blue" auch sehen und hören.

Jetzt ganz neu: JUANITA - Video hier anklicken.


Medical nicht vergessen bei unserem Fliegerarzt

SCHEIN VERLÄNGERUNG PPL + LPC

Für deine PPL Scheinverlängerung brauchst Du in jedem Fall einen einstündigen Übungsflug mit Fluglehrer. Diesen Übungsflug kannst Du bei uns absolvieren und das zum Selbstkostenpreis von sagenhaften Euro 150.- Basis Katana DA20. ( Formular hier downloaden ). Allerdings musst Du die Scheinverlängerungsbedingungen von 12 geflogenen Flugstunden und 12 Landungen in den letzten 12 Monaten erfüllen. Beachte bitte, dass Du immer ein gültiges Medical benötigst. Falls Du die Scheinverlängerungsbedingungen aber nicht erfüllst, dann kostet Dich ein Prüfungsflug mit Examiner lediglich Euro 180.- ( Proficiency Check bzw. Skilltest PPL...immer ohne Landegebühren) Weiters solltest Du Dir überlegen, ob Du nicht im Zuge der Scheinverlängerung gleich den Language Proficiency Check in englischer Sprache machen möchtest, den Du ab Februar 2012 sowieso benötigst. Erspart Eintragungsgebühren und Behördenwege, da deine Klassenberechtigung ja zwei Jahre gültig ist. Vorbereitungskurse finden ab Jänner 2011 laufend statt und sind teilweise schon ausgebucht. Also rasch anmelden !

Anmeldung in unserem Office : +43 (0) 681 102 401 55

 

Schnipp Schnapp

IPAD - Geniale Flugvorbereitung und Planung

Eines sollte jedem schon jetzt klar sein. Flugvorbereitung findet heute im Internet statt. Und Apples's neues IPAD ist genau das richtige Gerät für uns Piloten. 10 Stunden Akkulaufzeit, unbeschränkter Internetzugang über WLAN oder mobiles Breitband Internet, GPS, Touchscreen, hervorragende Lesbarkeit...einfach das ideale mobile Hilfsmittel zur Flugvorbereitung und Planung. Wir haben es getestet und sind begeistert. Für eine optimale Flugvorbereitung inklusive Flugplan nach irgendwohin haben wir gerade einmal 5 Minuten gebraucht. Wetter angeschaut, Notam abgefragt, Flugplan im Homebriefing aufgegeben, Webcam angeschaut, diverse Hintergrundinformationen aus dem Internet gesaugt...fertig ! Ach ja....wir haben sämtliche Karten, Anflugblätter, Handbücher, Checklisten und derlei Kram natürlich ebenfalls auf unserem IPAD gespeichert. Wir sind perfekt vorbereitet und haben das IPAD jederzeit bei der Hand. Bei einem netten Frühstück bei Mcdonald um Euro 2.50 könnt ihr die gesamte Flugvorbereitung machen und euch dort kostenlos in das hauseigene WIFI (WLAN) einloggen. Ist kein WLAN bei der Hand, dann geht es auch über mobiles Breitband Internet. Dazu braucht ihr zumindestens eine Internet Simkarte irgendeines Providers. Hier gibt es viele Anbieter mit immer neuen Produkten und Tarifen. Wir verwenden derzeit eine YESSS Wertkarte, damit wir nicht ständig neue monatliche Fixkosten ansammeln und ein bißchen herumprobieren können. Die meisten Anbieter verkaufen aber zur Zeit nur die normalen Simkarten für das mobile Internet. Das IPAD will aber eine Microsimkarte. Kein Problem für uns, wir kaufen eine normale Simkarte und schneiden sie einfach passend freihändig mit einer Schere für das IPAD zu. Wie das geht ? Hier unsere geniale SCHNIPP SCHNAPP Anleitung zum Nachmachen und runterladen. Alles klar ? Vom Christkind wünschen wir uns das IPAD und starten damit in einen neuen und zeitgemässen Abschnitt der Flugplanung. Unsere Homepage wird in Zukunft an die Anforderungen des IPAD's angepasst und modernisiert werden. Wir sind schon jetzt " READY FOR DEPARTURE "........ IPAD LUSTIG !! UNBEDINGT ANSEHEN !!

Waterloo

Wíyuškiŋyaŋ waŋčhíŋyaŋke

Während viele Menschen und allen voran natürlich auch Piloten noch immer glauben, daß sich ihre Weltsicht und die Bewertung und Betrachtung der Dinge eventuelle aus einer bestimmten Flughöhe ergibt, so wurden wir diese Woche von unserem Freund Waterloo alias Hans Kreuzmayr in die sieben Geheimnisse für ein besseres Lebens aus seinem neuen Buch " Waterloo, das geheime Wissen der Lakota"eingeweiht. Kapitän Ricky Berger flog uns mit unserer Piper PA 28 bei herrlichstem Sonnenschein direkt nach Wels, wo wir gemeinsam mit seiner Mama Andrea und Hans einen wunderschönen und besinnlichen Nachmittag verbrachten.Wir plauderten über das Fliegen und über die Dinge des Lebens, Dinge, die für uns Piloten von Bedeutung sind. Hans erzählte uns aus seinem Leben als Sänger und Musiker, erzählte über Dancing Star und seiner Betrachtungsweise für ein erfülltes und glückliches Leben.Über die Familie, die Natur, über die Dinge die ihm wichtig sind. Und es wurde uns wieder einmal bewusst, daß bei allen Dingen im Leben immer der Mensch im Mittelpunkt stehen sollte, aber im Einklang mit seiner Umwelt.....und da wir Piloten ja gerne Checklisten verwenden, haben wir uns jetzt eine eigene persönliche Checkliste für unser Leben geschrieben, die wir Euch gerne in Anlehnung an das Wissen der Lakotas aus dem Buch von Waterloo hier näher bringen möchten. Denn vielleicht oder sogar ganz gewiß, sind zufriedene und glückliche Menschen auch die besseren Piloten. ...und warum soll man sich als Flieger immer nur mit technischen Details herumschlagen, wenn der wichtigste Faktor beim Fliegen ja nach wie vor der Mensch ist.

Kleine Checkliste des Lebens :

Zeige deine Großzügigkeit in kleinen Dingen und spare nicht mit lieben Worten. Stehe zu deiner Meinung und wehre Dich gegen Unrecht auf dieser Welt. Setze Dich für deine Mitmenschen ein und zeige Zivilcourage. Respektiere die Weisheit erfahrener Menschen und schäme Dich nicht für dein Tun und deine Werte. Betrachte die Liebe als Geschenk und habe Respekt vor der Natur.Bleib bescheiden, auch wenn Du Erfolg hast und beneidet wirst. Gehe deinen Weg.....

Auch einer der berühmtesten Flieger der Welt, Antoine de Saint-Exupéry,schrieb in seinen Büchern: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.....So....jetzt sind wir abflugbereit....Start nach eigenem Ermessen....

Schlagerstar Ricky Berger

Schlagerstar Ricky Berger ... ein ganz besonders netter Flugschüler !

Nicht nur in der Schlagerbranche gilt Ricky Berger als großes Talent, nein auch in der Fliegerei absolviert er fast spielerisch seine Flugstunden und gilt auch bei uns als großes Flugschülertalent. Was uns aber total mit Ricky verbindet, ist sein soziales Engagement. Am vergangenen Wochenende veranstaltete er in Puchberg am Schneeberg eine Open-Air - Schlagerparty und gab ein Konzert für krebskranke Kinder. Eintritt frei, damit auch Familien mit geringem Einkommen die Chance haben seine Botschaft und natürlich seine Lieder zu hören und einen schönen musikalischen Abend für einen guten Zweck erleben können. Alle Spenden-Einnahmen gingen an die Kinderkrebshilfe sowie das Sankt Anna Kinderspital. Natürlich haben wir uns an der ganzen Sache beteiligt und werden auch in Zukunft gemeinsam mit Ricky Berger etwas für krebskranke Kinder tun. Vielleicht geben ein paar kurze Rundflüge den krebskranken Kindern mehr Lebensenergie und Freude und helfen ihnen bei ihrem Kampf gegen die Krankheit. Wir freuen uns schon darauf als Piloten unseren Beitrag dazu kostenlos leisten zu dürfen und vielleicht ein bißchen mehr Sonne für diese Kinder in diese manchmal schon sehr traurige Welt zu bringen.

Bild1 --- Bild2 --- Bild3 --- Bild4 --- Bild5 --- Bild6 --- Bild7 --- Bild8 --- Bild9 : Open Air Schlagerparty Puchberg am Schneeberg - Ricky Berger

 

Homepage Ricky Berger....hier anklicken

Frühjahr und Sommer 2013: Wir erobern Ungarn - Fliegerparadies vor unserer Tür....

Warum in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah. Als Flieger im Osten Österreichs haben wir das unwahrscheinliche Glück, daß viele Flugplätze in Ungarn für uns leichter und schneller zu erreichen sind, als viele Flugplätze in Österreich oder anderswo .Ungarn bietet eine einmalige fliegerische Atmosphäre und unbeschränkte Möglichkeiten. Piloten und ihre Flugzeuge sind überall herzlich willkommen und die Preise stimmen einfach. Keine horrenden Landegebühren, keine unflexiblen Flugplatzbetreiber oder verweichlichte Anrainer,kein TEURO; was auch immer,.... ja es paßt einfach im fliegerischen Ungarn. Wir empfehlen neben dem uns schon vertrauten Flugplatz Fertöszentmiklos( LHFM) jetzt folgende Flugplätze anzufliegen:

TOKORCS: Liegt in der Nähe des Pannoniaringes, genau zwischen Fertö und dem Plattensee. Keine Landegebühren, Graspiste und ausgezeichnetes Restaurant. Rundflugmöglichkeiten mit Gyro bei unserem lieben Michael Steger. Falls sich am Funk keiner meldet....einfach landen und Spaß haben.... ICAO = TOKORCS

SIOFOK: Der Klassiker am Plattensee. Nach 3 Jahren Pause wieder offen. Graspiste in Überlänge. Minimale Gebühren. Freundliches Taxi direkt zum kleinen Ferienort Siofolk mit seiner legendären Shopping- und Strandlmeile und seinen wirklich bildhübschen Frauen. Taxi kann über Funk bereits im Endanflug bestellt werden. Hotels, Appartements oder andere Unterkünfte sind absolut kein Problem. Ein "MUST" ab Anfang Juni bis zum Ende der Badesaison. ICAO = LHSK . Wer im Sommer dort nicht hinfliegt ist selber schuld....

HERTELENDY KASTELY: Grenzgenial. Neues Hotel mit Restaurant im Stile der 1900er Jahre mit eigener Graspiste und ausreichender Länge direkt neben dem Hotel. Keine Landegebühren.Übernachtungen in Luxuszimmern sind möglich aber kein MUSS. Das Hertelendy Kastely liegt südlich des Plattensees, nur ein paar Flugminuten weiter als SARMELLEK. Ein absolutes MUSS, um einmal die eigene Fliegerfrau zu verwöhnen oder die Schwiegermama spazierenzufliegen. Weitere Infos über Ungarn folgen und unbedingt VIDEO anschauen !!!! Hat jetzt sogar eine internationale ICAO Kennung = LH01 und einen österreichischen Haubenkoch angestellt. Wird unter schweizerischer Leitung geführt.

JAKABSZALLAS: Ein weiteres MUSS für alle Ungarnflieger ist der vielleicht schönste Platz in Ungarn...Jakabszallas = LHJK. Hotel direkt am Platz mit schönem Wellnessbereich, Kegelbahn, sehr gutem Restaurant etc. Sogar die Hangars sind mit Marmorfliesen ausgelegt. Bild 1 und Bild 2 anschauen.

KATANA DA20: Mit dem Flugzeug vertraut werden.......

Die kalte Winterzeit gibt uns Gelegenheit, sich wieder einmal mit unserem Flugzeug zu beschäftigen. Wir sprechen jetzt einmal von der Liste aller Listen......der Checkliste. Sie liegt zerknittert in jedem Flugzeug, in unserem Pilotenkoffer hab ich sie im letzten Jahr auch einmal unter meinem Riesenlineal neben dem Wurstbrot gesehen und bei der Vorflugkontrolle habe ich auch eine....allerdings ist die noch von einem anderen Club und ich glaube, die ist sogar von einer Katana DV20...

Es ist sicher kein leeres Gerede, wenn erfahrene Piloten behaupten, daß das Vertrautmachen mit dem Flugzeug eines der wichtigsten Dinge vor Antritt eines Fluges ist und die Sicherheit und das Wohlbefinden beim Fliegen enorm steigert. Allerdings hat es auch keinen Sinn eine verwaiste Checkliste 5 Minuten vor Antritt des Fluges lieblos zu vergewaltigen, um dann nach einigen unwichtigen Punkten zu dem Schluß zu kommen, daß man eh schon alles weiss und gemacht hat ,eh alles OK sein sollte und sie dann wieder sorglos bis zum nächsten Mal in die Fliegertasche stopft.

Eine Checkliste erklärt sich nicht von selber und meist hat man vor dem Abflug auch keinen Kopf herauszufinden, was eigenlich ein Drainventil ist, wo es sich gerade aufhält und was dieser verdammte Governor eigentlich macht. Woher soll auch ein Normalsterblicher wissen, was ein Canopy ist ?

Darum wäre es vernünftig sich jetzt einmal in der heissen Sommerzeit diese Checkliste anzuschauen und gemütlich im Bad bei Kaffee und Kuchen zu erkunden, ob man mit deren Inhalten eigentlich wirklich vertraut ist. CHECKLISTE DER KATANA DA20 ONLINE ANSCHAUEN oder HIER herunterladen.

AIR TRAFFIC CONTROL: Erfülle schon heute die neuen ICAO Sprachanforderungen :

Die ICAO fordert von allen Piloten, daß sie über ein gewisses Maß an Fremdsprachenkönnen bei der Ausübung des internationalen Funksprechverkehres verfügen. Gemeint ist damit neben der eigenen Muttersprache die Fremdsprache Englisch. Dieses "Können" wird dabei in 6 Levels eingeteilt. Wir vergeben diese Level aber schon heute. Also auf die Playtaste klicken und verlinktes *.mp3 file anhören. Wenn Du eine Soundkarte und zumindestens einen Lautsprecher hast, dann kann es ja sofort losgehen.

Findest Du unser Sprachbeispiel fad und verstehst eh nix, dann erhälst Du Level 1. Findest Du aber das Beispiel sehr lustig und verstehst alles, dann erhälst Du automatisch Level 6. Level 4 wäre auch OK, dann hast Du es zwar gehört, findest es aber nicht so lustig und redest dir und anderen ein, es auch verstanden zu haben.

 

 

Heute ist ECET um
UTC

Das Wetter in Wr. Neustadt

Webcam Wr. Neustadt Ost

Norbert Hofer fährt Ballon...

Norbert Hofer

Wir haben behinderte Kinder glücklich gemacht...

Norbert Hofer

Unser YOUTUBE Kanal

Youtube

Katze fliegt mit...

Spass am fliegen

Notlandung Indiana Jones

Youtube

Flugzeugfallschirm rettet Leben

ATC-LIVE

ATC - LIVE

ATC-LIVE

ERSTER ALLEINFLUG MIRUSIA...

Erster Alleinflug Mirusia..

DU BRAUCHST MEHR GELD ?

Du brauchst mehr Geld ?

SPASS FÜR PILOTEN

Die Überflieger

Schon beinahe Kult ! Manfred Brodmann und Gery Keszler beim Fliegen und Funken. 

Hubschrauberfliegen

Testen Sie ihr fliegerisches Geschick bei unserem kleinen Hubschrauberspiel - viel Spaß !  

Städteflüge Online

Lernen Sie Europas Hauptstädte bei einem völlig kostenlosen Städteflug kennen. Ihre Treffsicherheit ist gefragt ! Na dann los......  

Language Proficiency Test für Wiener

Es ist uns jetzt gelungen, auch einen deutschen Language Proficiency Test speziell für Wiener zu gestalten. Nach eingehender Übung erhalten Sie Level 1 in ihre Lizenz eingetragen. Viel Spaß !  

Neues von der EASA

Die EASA wird im April 2013 die Fliegerei in Europa neu gestalten. Erfahren Sie schon heute, was auf Sie zukommen wird.....  

 

Wir schulen auf den modernsten Flugzeugen der Welt.
www.trytofly.at-